Spitzenweine aus dem Welterbe gehen steil

Spitzenweine aus dem Welterbe gehen steil

„en passant“: Winzer*innen in der WeinSocietät: Cecile Jost vom Weingut Toni Jost

Entdecken Sie die Weine und lernen Sie die Menschen kennen, die sie machen. Erfahren Sie bei einer kleinen Degustation „en passant“ direkt von den Weinmacher*innen – quasi „im Vorübergehen“ – alles über die Weine. Mit 5 € sind Sie dabei – und die verrechnen wir ab einem Einkaufswert von 20 €.

Warum ist es am Rhein so schön? Weil es Burgen und so pittoreske Städtchen wie Bacharach gibt – aber vor allem auch, weil es so famose Weingüter wie Toni Jost gibt: seit über 180 Jahren.

Heute führt Cecilia Jost das Weingut in der siebten Generation – 15 Hektar auf beiden Seiten des Rheines: rechtsrheinisch im Rheingau und linksrheinisch im Mittelrheintal rund um Bacharach. Im besonderen Mikroklima der Steillagen wachsen feine, hocharomatische Rieslinge und mineralische Spätburgunder.

Am Samstag, 3. Juli 2021, von 14-18 Uhr, ist Cecilia Jost vom Weingut Toni Jost aus Bacharach am Mittelrhein zu Gast in der WeinSocietät. Im Gepäck hat sie natürlich Rieslinge – trocken, feinherb oder fruchtig. Was sie noch kredenzt – das probieren Sie am 3. Juli!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Bitte melden Sie sich vorher an! Am besten sagen Sie uns, wann Sie mit wieviel Personen kommen möchten. Bei uns gelten die Hygiene- und Abstandsregeln. Wir nehmen die Kontaktdaten der Probengäste auf.